Werbung

WhatsApp für Windows

  • Kostenlos

  • In Deutsch
  • V 2.2330.11.0
  • 4.2

    (63381)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

WhatsApp – kostenloser Messenger

Als kostenloser Instant-Messenger für Android, iOS und Co. überzeugt WhatsApp mit wichtigen Funktionen, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Mittlerweile gehört die smarte App Facebook an und erlaubt Anrufe sowie Sprachnachrichten und hat längst die altbewährte SMS abgelöst. Ebenfalls kostenlos sind Telegram, der Messenger von Facebook sowie Signal Privat Messenger.

Chats, Gruppenchats, Sprachnachrichten und mehr: Das kann WhatsApp

Ob Chats, Sprachnachrichten, Videotelefonate oder Gruppenchats – der Instant-Messenger hat für jeden Kommunikationswunsch die passende Option parat. Neben den klassischen Standardmöglichkeiten hat die App ihr Repertoire um Zusatzfunktionen ergänzt. So lassen sich mittlerweile auch GIFs versenden, die den eigenen Emotionen Ausdruck verleihen. Standorte können mit den Liebsten geteilt werden, um sich schnell und unkompliziert an einem bestimmten Ort zu treffen.

Außerdem wurden die beliebten Status-Updates eingeführt. Schnell Fotos geschossen oder Videos aufgenommen, ein witziger Spruch überlegt oder eine wichtige Information geteilt – mit dem WhatsApp-Status bleiben Freunde und Bekannte stets auf dem aktuellen Stand. Somit hält einen das eigene Handy immer auf dem Laufenden, was bei der Familie, Freunden und Co. los ist.

Rund um die Uhr in Kontakt bleiben

Selber beschreibt sich WhatsApp als Möglichkeit, um Nachrichten einfach und zuverlässig zuzustellen. Alles was dafür benötigt wird, ist eine funktionierende Internetverbindung. Haben Freunde die App ebenfalls installiert, können Nachrichten und Sprachnachrichten ausgetauscht sowie Anrufe ausgeführt beziehungsweise angenommen werden. Ist WhatsApp erst einmal mit dem Telefonbuch des eigenen Smartphones verbunden, zeigt die Software alle Kontakte an, die ebenfalls WhatsApp nutzen.

WhatsApp installieren und einrichten – so geht’s

Extra benutzerfreundlich präsentiert sich die Installation der jeweils aktuellen Version. Einmal auf den Herunterladen-Button geklickt, geht der Download von alleine los. Ist die App installiert, geht es ans Einrichten. Hierfür müssen sich Nutzer keinen Account zulegen – die Handynummer genügt. Ist diese zum Freischalten eingegeben, kommt ein Code zum Freischalten, der in die Benutzeroberfläche eingegeben werden muss.

Anschließend richten Nutzer ihre Privateinstellungen ein. Sollen unbekannte Nummern den eigenen Status sehen? Wer darf wissen, wann man das letzte Mal online war? Soll jeder das eigene Profilbild sehen? Zudem setzt WhatsApp auf eine sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Private Momente auf WhatsApp sollen privat bleiben. Nur die Gesprächspartner können lesen und hören, was man zu sagen hat.

Mit WhatsApp Web auch im Browser chatten

Downloads von WhatsApp gibt es nicht nur als App fürs Smartphone, sondern auch für Windows, Windows 10 und Mac. Mit der Version für den eigenen PC können Nutzer WhatsApp nun auch auf ihrem Rechner nutzen. Die Verbindung ist ganz einfach: Die WhatsApp-PC-Software öffnen und in der mobilen App den QR-Code scannen.

In wenigen Augenblicken öffnen sich alle WhatsApp-Chats auf dem Computer. Nun haben Nutzer die Chance, hier zu chatten. Wer auf eine Installation verzichten möchte, öffnet WhatsApp Web im Browser und kann hier ebenfalls den QR-Code scannen. Also: Einfach einen PC mit WLAN aussuchen und loschatten.

Ist WhatsApp kostenlos?

Ja! WhatsApp ist auch weiterhin kostenlos. Nutzer können mit gutem Gewissen die App installieren und rund um die Uhr nutzen – es fallen lediglich Kosten für den eigenen Mobilfunkvertrag an. Eine Verbindung von WhatsApp und den Kosten des Handyvertrages gibt es nicht. Sprachnachrichten, Videoanrufe, Chatten – jegliche Funktionen von WhatsApp sind kostenlos in der App inbegriffen.

Nutzer sollten jedoch immer die Datennutzungsgebühren beachten, die durch den eben erwähnten Handyvertrag anfallen können. Hat man dies im Blick, steht dem nächsten Chat nichts im Weg. Im Gegensatz dazu verursachen viele andere Anbieter Kosten. Und genau das ist einer der Gründe, warum WhatsApp so beliebt ist. Um Kosten zu vermeiden sollten diese Tipps beherzigt werden.

WhatsApp startet neue Windows-App mit Multi-Device-Synchronisierung und besseren Anruf-Funktionen

WhatsApp hat eine neue Windows-App mit einer Reihe von neuen Funktionen gestartet, einschließlich Multi-Device-Synchronisierung und verbesserten Anrufmöglichkeiten. Mit dem neuesten Update können Benutzer WhatsApp auf ihren Desktops verwenden, auch wenn ihre Telefone ausgeschaltet sind. Die App unterstützt nun auch Gruppen-Videoanrufe mit bis zu acht Personen und Gruppen-Audioanrufe mit bis zu 32 Personen, was es Benutzern erleichtert, mit Freunden und Kollegen zu kommunizieren.

Mark Zuckerberg kündigt Ende-zu-Ende verschlüsselte Gruppenanrufe auf WhatsApp Windows Client an

Mark Zuckerberg nutzte kürzlich seinen Instagram-Kanal, um anzukündigen, dass der neue WhatsApp Windows-Client Ende-zu-Ende verschlüsselte Gruppenanrufe ermöglichen wird. Mit dem neuesten Update können Benutzer jetzt sichere Anrufe mit bis zu acht Personen über Video und bis zu 32 Personen über Audio tätigen. Dies entspricht dem Ziel von WhatsApp, ein nahtloses und sicheres Messaging-Erlebnis auf allen Geräten bereitzustellen.

WhatsApp führt neue gruppenbezogene Funktionen für eine verbesserte Kommunikation ein

WhatsApp hat zwei neue gruppenbezogene Funktionalitäten eingeführt, die die Kommunikation in der App verbessern sollen. Die erste Funktion ermöglicht es Gruppenadministratoren, alle Anfragen zum Beitritt zur Gruppe unter dem Abschnitt "Ausstehende Teilnehmer" zu überprüfen. Die zweite Funktion ermöglicht es Benutzern, gemeinsam genutzte Gruppen in den Suchergebnissen zu sehen, wenn sie nach einem Namen suchen. Diese neuen Funktionen sind Teil von WhatsApps fortlaufenden Bemühungen, das Messaging-Erlebnis für seine Benutzer zu verbessern.

WhatsApp arbeitet weiter daran, die Leistung auf verschiedenen Plattformen zu verbessern

WhatsApp arbeitet kontinuierlich daran, seine Leistung auf verschiedenen Plattformen zu verbessern. Das Unternehmen hat kürzlich einen neuen Mac-Client in der öffentlichen Beta mit Leistungsverbesserungen für Apple-Silicone-basierte Systeme eingeführt. Der Messaging-Dienst testet auch eine neue Version, die für Android-Tablets optimiert ist. Diese Bemühungen zeigen das Engagement von WhatsApp, ein nahtloses und benutzerfreundliches Messaging-Erlebnis für seine Benutzer bereitzustellen.

WhatsApp Windows App bietet eine bessere Kommunikationserfahrung mit Multi-Device-Synchronisierung

Die neue Windows-App von WhatsApp bietet eine Reihe neuer Funktionen, die seine Kommunikationsmöglichkeiten verbessern. Mit Multi-Device-Synchronisierung können Benutzer WhatsApp auf ihren Desktops verwenden, auch wenn ihre Telefone ausgeschaltet sind. Die App unterstützt auch Gruppen-Videoanrufe mit bis zu acht Personen und Gruppen-Audioanrufe mit bis zu 32 Personen. Diese Updates erleichtern es Benutzern, mit Freunden und Kollegen auf der App zu kommunizieren.

Neue Sprachchat-Funktion in der Entwicklung

WhatsApp plant möglicherweise die Einführung einer neuen Funktion für Sprachanrufe, die sich speziell an Gruppenanrufe richtet. Die beliebte Messaging-App könnte eine "Audio-Chat"-Option ähnlich wie bei Discord Voice Chats hinzufügen, die es Benutzern ermöglicht, bequemer in und aus Gesprächen auszusteigen. In einer kürzlich veröffentlichten Beta-Version wurde das neue Interface für Audio-Anrufe aktiviert. Die aktuelle Einrichtung legt nahe, dass die Funktion im Vergleich zu traditionellen Sprach- und Videoanrufen, die ununterbrochen klingeln, bis Benutzer beitreten, eine nahtlosere Erfahrung bieten wird.

WhatsApp Communities und Integration des Audio-Chats

Die mögliche Einführung der Audio-Chat-Funktion passt zur kürzlichen Einführung von WhatsApp Communities. Die neue Sprachchat-Funktion könnte eine unaufdringliche Möglichkeit bieten, dass Freunde und Kollegen in Gruppenchats engagieren, ähnlich wie bei Twitter Spaces, Slack Huddles oder Discord Voice Chats. Die Namenswahl von WhatsApp legt nahe, dass die Erfahrung ähnlich wie bei diesen Plattformen sein wird und die bestehende Option "Anrufgruppe" weiterhin für Benutzer verfügbar sein wird, die einen traditionelleren Ansatz bevorzugen.

Veröffentlichungszeitplan und Erwartungen

Da die Audio-Chat-Funktion sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, kann es eine beträchtliche Zeit dauern, bevor WhatsApp sie der Öffentlichkeit zugänglich macht. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass nicht jede in der Entwicklung befindliche Funktion in der finalen Version verfügbar sein wird. Das Unternehmen kann sich daher entscheiden, die Idee zu verwerfen, bevor eine offizielle Ankündigung gemacht wird. Wenn diese neue Funktion jedoch erfolgreich eingeführt wird, könnte sie das Benutzererlebnis verbessern und eine flexiblere und zugänglichere Möglichkeit bieten, über die App zu kommunizieren.

Soll es WhatsApp sein?

WhatsApp hat jetzt schon einen Großteil der Menschen weltweit als Nutzer und in nächster Zeit ist keine Änderung zu erwarten. Wer sich also unkompliziert und vor allem kostenlos mit seinen Freunden vernetzen möchte, greift auf WhatsApp zurück. Chats, Gruppenchats, Status-Updates, Videotelefonie sind nur einige der Funktionen. Funktioniert die Internetverbindung, funktioniert WhatsApp. Eins ist klar: WhatsApp gehört zur Kategorie Big Player.

Vorteile

  • Download und Nutzung sind kostenlos
  • Bietet eine Vielzahl von Funktionen
  • Setzt auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Nachteile

  • Nutzer können keine Newsletter verschicken
  • Für die Webversion braucht das Smartphone eine Internetverbindung

Auch für andere Systeme verfügbar

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


WhatsApp für PC

  • Kostenlos

  • In Deutsch
  • V 2.2330.11.0
  • 4.2

    (63381)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu WhatsApp

Haben Sie WhatsApp ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.